Let the Magic happen (Levitation) ❥

Willkommen (zurück) auf Liebdiefotografie ❤

Kleine Info -> Vorige Woche kam leider kein Post, da es etwas stressig war und die Zeit fehlte. Da dies in der nächsten Zeit öfter der Fall sein wird (Erzieherausbildung startet), habe ich entschieden je nach Zeit Blogpost’s jede Woche oder aller zwei Wochen samstags hochzuladen. 🙂

Heute dreht es sich um Levitation. Ich glaube jeder kennt sie, diese Bilder wo Menschen oder Objekte schweben. Bei der Levitation Fotografie macht man zwei Bilder, einmal mit dem Model/Objekt und Unterlage, und einmal ohne. Später legst du diese beiden Bilder mit einem Grafikprogramm z.B. Photoshop übereinander und fügt sie zusammen. Die Kameraeinstellungen und die Position müssen für beide Fotos haargenau gleich sein. Und jetzt nochmal genauer erklärt:

 Was braucht man alles ?

  • Model oder Objekt

Kontraste spielen hier eine große Rolle, denn so wirkt es faszinierend. Das Model sollte am besten ein Kleid in weiß, rot oder schwarz tragen.

  • Stuhl oder Tisch

Da sich das Model/Objekt später vom Boden abheben soll, braucht man einen Gegenstand, welches das Model/Objekt „erhöht“.

  • Stativ

Was man unbedingt benötigt ist ein Stativ, da man ein Bild mit dem Model und später eines ohne machen muss was gleich aussieht.

Wichtig! -> Die Position der Kamera darf auf keinen Fall verändert werden, da man später diese beiden Bilder „übereinanderlegen“ muss.

  • Objektiv

Ich habe bei meinen Bildern mit einen Objektiv von Sony (18-55) und einem Weitwinkel von Tonika (11-16) gearbeitet.

  • Location

Für die Location könnt ihr eurer Fantasie freien lauf lassen! Im Wald, Lost Places, Wege… uvm.

Macht ein paar Testaufnahmen um alles so einzustellen wie ihr es wollt.

Bild fertigstellen

dsc08193DSC08191img_7785-1

Hier gibts eine kleine Anleitung mit Photoshop:

  1. Importiere die beiden zusammengehörigen Bilder mit und ohne in Photoshop. Bei  RAW die Funktion «Synchronisieren» (oben Links) verwenden.
  2. Nun sind beide Bilder in Photoshop, du kannst das Verschieben-Werkzeug wählen und das eine Bild auf das andere ziehen.
  3. Jetzt markierst du beide Ebenen mit jeweils einem Bild und wählst im Menu «Bearbeiten» – «Ebenen automatisch ausrichten», sodass sie genau übereinanderliegen.
  4. Das Bild ohne Model schiebst du nach oben, damit es auf der höchsten Ebene liegt und fügst eine Neue Ebenenmaske hinzu.
  5. Nun wählst du „Pinsel“ und es kann los gehen den Stuhl, Tisch ect. unsichtbar zu machen.
  6. Tadaa! Das Model schwebt. Wer will kann noch einen Schatten einfügen um es realistischer aussehen zu lassen. Dafür das Auswahlellipse-Werkzeug wählen und eine ovale Fläche unter dem Model auf einer neuen Ebene erstellen. Drücke nun Shift+F5 um die Fläche schwarz zu füllen. Und schon ist der Schatten da.

Hier noch ein anderes Bild

img_7753-1

Danke an das wundervolle Model ❤

Ich wünsche euch noch ein tolles Wochenende !

Eure Christina ❤

 

12 Kommentare zu „Let the Magic happen (Levitation) ❥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s